Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Overclocking

Intels Z77-Chipsatz im Test: Mehrwert durch USB 3.0 und Lucidlogix MVP
Von , Thomas Soderstrom

MSI war wohl mindestens so gespannt wie wir herauszufinden, wie sich die neue Plattform in unserem Overclocking-Test schlagen würde. Leider ist der Panther-Point-Chipsatz nur die eine Hälfte der neuen Maho Bay Plattform. Bis die Pressesperre zu Intels kommenden Ivy-Bridge-CPU erlischt, sind wir für unsere Overclocking-Tests also weiterhin auf die Sandy-Bridge-Chips angewiesen, die seit über einem Jahr ihre Runden in diversen Testsystemen absolvieren.

Da der Speichercontroller bei allen aktuellen Intel-Plattformen direkt in die CPUs integriert ist, können die Mainboard-Hersteller das Overclocking-Potenzial ihrer Produkte nur durch Verbesserungen an der Spannungsversorgung und durch optimierte Leiterbahnen erhöhen. Wie sich herausstellte, erreichte unsere CPU auf beiden MSI-Boards praktisch identische Taktraten, egal ob wir die Kerne oder den Speichercontroller modifiziert haben.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel