AMD: Tests der Zen-Chips erfüllen Erwartungen

AMD setzt große Hoffnungen in die neue Zen-Architektur, die im kommenden Jahr zu Prozessoren führen soll, die selbst in Desktop-PCs auch wieder mit leistungsstärkeren Intel-Konkurrenten mithalten können. Sollte dies nicht gelingen, dürften die sich die schon aktuell nicht sonderlich rosigen Aussichten für den Hersteller weiter verdüstern. Allerdings scheint bei AMD aktuell die Zuversicht die Oberhand gewonnen zu haben, denn allem Anschein nach sind die abschließenden Tests gut gelaufen.

Der Hersteller ließ Gerüchten zufolge durchblicken, dass die Chips in den finalen Testläufen alle an sie gesetzten Erwartungen erfüllen und keine Flaschenhälse ausfindig gemacht werden konnten, die die Leistung begrenzen würden. Bei dem neuen Design wurde mehr Wert auf die Leistung des einzelnen CPU-Kerns gelegt. So wurde die Integer-Pipeline um 50 Prozent verbreitert; der Scheduler für die Gleitkommaoperationen unterstützt nun eine Breite von 256 Bit und nicht wie bisher 128 Bit. Im Vergleich zu den bisherigen Modellen sollten die neuen Chips an dieser Stelle erheblich an Leistungsfähigkeit zulegen.

Die unter der Bezeichnung Summit Ridge geführten Prozessoren sollen zudem von neuen Fertigungsverfahren profitieren. Sie werden in einer Strukturbreite von 14 bzw. 16 nm entweder bei Globalfoundries oder TSMC gefertigt. Zudem werden sie mit einem neuen Sockel ausgestattet und bringen einen Speicher-Controller mit, der DDR4-Arbeitsspeicher unterstützt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
77 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Tesetilaro
    na schau mer mal - würde mir wirklich gefallen mal wieder amd zu verbauen, ohne daß es ne budgetkiste ist :-/
    0
  • klomax
    War nicht anders zu erwarten. :) - Schon Excavator markierte einen größeren Sprung.

    Ob es insgesamt ein Erfolg wird, bleibt abzuwarten.
    0
  • mareike
    ...AMD setzt große Hoffnungen in die neue Zen-Architektur, die im kommenden Jahr zu Prozessoren führen soll, die selbst in Desktop-PCs auch wieder mit leistungsstärkeren Intel-Konkurrenten mithalten können....

    Wer sind die Intel-Konkurrenten mit denen Zen mithalten können soll ?
    0