Zotac feiert 10-jähriges Jubiläum mit speziellen Produkten

In den vergangenen zehn Jahren hat sich Zotac unter anderem als Spezialist für kompakte Rechner und leistungsstarke Grafikkarten mit Nvidia-GPUs etabliert. Zum Jubiläum feiert sich der Hersteller mit einer Reihe von Produkten, die die Kompetenzen des Herstellers unterstreichen sollen.

Dazu zählt etwa die "Zotac GeForce GTX 1080 ArcticStorm Thermaltake 10 Year Anniversary Edition", eine Grafikkarte auf der Basis der GeForce GTX 1080, die zur Kühlung an einen bereits bestehenden Flüssigkeitskreislauf angeschlossen werden kann und sich damit durch eine besonders hohe Leistungsfähigkeit auszeichnen soll. So steigt der Standardtakt auf 1657 MHz, bei eingelegtem Turbo sind 1797 MHz drin. Übertakter sollen diese Taktfrequenzen noch deutlich steigern können.

Zudem bietet der Hersteller eine SLI-Brücke an, mit der sich Nvidia-Grafikkarten der 1000er-Generation verbinden lassen.

Eine weitere Aufrüstungsmöglichkeit für bestehende Systeme stellt die Sonic-SSD dar, die in einer Größe von 480 Gigabyte angeboten wird. Das Laufwerk basiert auf MLC-Nand-Speicher von Toshiba und integriert einen 512 Megabyte großen DDR3-Cache. Das Speicherlaufwerk im klassischen Einsteckkarten-Format bewerkstelligt an einer PCIe-x4-Schnittstelle Geschwindigkeiten von 2800 MByte/s beim sequenziellen Lesen und kommt beim Schreiben auf 1200 MByte/s.

Mit dem Magnus EN1080 10 Year Anniversary Edition gönnt sich Zotac ein kompaktes PC-System der Zbox-Serie, das dennoch mit leistungsstarker Hardware bestückt werden kann und von Haus aus mit einer GTX 1080 sowie einem Intel Core i7-6700 ausgeliefert wird. Datenspeicher können zum einen im M.2-Format an einem PCIe-4x-Port angebunden werden, zum anderen steht ein SATA-Anschluss zur Verfügung. Der Arbeitsspeicher kann auf ein Volumen von bis zu 32 Gigabyte ausgebaut werden.

Das eigentliche Highlight mit dem Jubiläums-Branding ist jedoch ein VR-Rucksack, der den Bewegungsradius mit HTCs VR-Brille Vive vergrößern soll. Der Rucksack wird unter der Bezeichnung "VR to Go" vermarktet. Im Inneren des Rucksacks verbaut der Hersteller im Prinszip einen Magnus EN1070, der mit einer Geforce GTX 1070 und einem Intel Core i5-6400T aufwartet. Der RAM-Bausteine können im DDR4-2133-Format in zwei DIMMs eingeschoben werden.

Preise wurden noch nicht bekanntgegeben.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar