ZTE Blade S6 im Test: Mittelklasse-Smartphone mit 8-Kern-SoC

Das Blade S6 der chinesischen Herstellers ZTE soll mit guter Ausstattung zum günstigen Preis punkten - der vor allem im Hinblick auf den verbauten Prozessor selten ist - und soll sich so vom großen Angebot konkurrierender Mittelklasse-Smartphones abheben.

Etwa 2010 versuchten zwei chinesische Hersteller erstmals den euopäischen Markt zu entern und vertrieben ihre Smartphone zunächst unter fremder Flagge: Die ersten Geräte von Huawei und ZTE wurden unter der Ägide von Base oder O2 angeboten. Mit Verkaufspreisen von um die 100 Euro sollten sie das neuartige Mobiltelefon für jedermann verfügbar machen.

Allerdings verstand es Huawei, geschickt die Marketing-Karte auszuspielen, und hat sich seither erfolgreich in der ersten Riege der Hersteller positioniert, während ZTE nach wie vor noch zu den eher unbekannteren Anbietern gehört.

Dies versuchen die Chinesen nun offenbar auf klassischem Weg zu ändern: Wie viele andere setzen sie auf ein Smartphone, bei dem das Preis-Leistungs-Verhältnis im Zentrum steht. Das Blade S6 wird derzeit für knapp 235 Euro angeboten und integriert ein fünf Zoll großes HD-Display, hinter dem ein Qualcomm Snapdragon 615 untergebracht ist.

Der Datenspeicher bewegt sich mit 16 Gigabyte auf Klassenniveau. Das gleiche gilt für den Kamerasensor, der an Front und Heck Auflösungen von fünf bzw. 13 Megapixeln bewerkstelligt. Der Prozessor bringt darüber hinaus ein LTE-Modem mit und der WLAN-Funkchip arbeitet bereits nach dem schnellen ac-Standard.

In Hinblick auf den Preis also ein alles in allem sehr ordentliches Paket.

Auch hinsichtlich der Software will ZTE seine Kompentenzen demonstrieren und setzt bereits auf Android 5.0 (Lollipop) als Betriebssystem. Das Ganze wird mit einer eigenen Oberfläche überzogen, die sich hinsichtlich Optik und Bedienung an iOS orientiert, aber auch an den funktionalen und gestalterischen Neuerungen des aktuellen Google-Betriebssystems festhält.

Die Apps, die als quadratische Symbole mit stark abgerundeten Ecken dargestellt werden, werden allesamt auf dem Homescreen gesammelt; einen eigenen Anwendungsbildschirm gibt es nicht.

Gleichermaßen wird an manch anderer Stelle mit Alternativen aufgewartet. So wird beispielsweise standardmäßig die Touchpal-Tastatur installiert, die nicht nur mit einer guten Funktionalität glänzt, sondern mit Hilfe von Themes an den persönlichen Geschmack angepasst werden kann. Wem die üblichen Browser nicht reichen, der kann auch auf den UC Mini zurückgreifen - und produktive Nutzer können ab dem ersten Start die WPS-Office-Suite nutzen.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
    Dein Kommentar
  • konradw
    Leider geht Ihr mit keinem Wort auf die wirkliche Besonderheit des Gerätes ein: Dual-SIM mit LTE-Band 20 (800MHz). Da ist die Auswahl an vergleichbaren Geräten extrem klein, erst recht wenn man die MediaTek-Garde außen vor lässt. Das ermöglicht sehr interessante Kombinationen von Mobilfunkveträgen. Ich selbst nutze eine Vodafone 6GB Internetflat im ersten Slot und eine E-Plus Allnet-Flat (ohne Internet) in Slot 2 und zahle weit unter 10€/Monat!
    0
  • Ben Oezden
    6 GB und Allnet Flat und dann noch "weit" unter 10€. Wie geht das denn bitteschön?
    0
  • konradw
    Im Moment sieht es leider ein wenig mau auf dem Handyvertragsmarkt aus, wahrscheinlich durch die neue Gesetzesvorgabe das Auszahlungen nur noch in Netto ausgezahlt werden dürfen, aber ab und zu gibt es was ganz gutes. Ist natürlich alles effektiv gerechnet, d.h. monatlich wird mehr abgezogen, man hat aber eine einmalige Auszahlung in Höhe von xy vom Händler bekommen und nach 24 Monaten sollte man natürlich kündigen, da danach weiter die höheren monatlichen Gebühren anfallen. Die VF 6GB Flat lag damit bei ~2,50€/Monat und Eplus Allnet gab es immer mal wieder komplett kostenlos (keine Internetoption möglich und SMS 19ct, somit auch wirklich nur zum telefonieren geeignet, bzw. in einem Single-SIM Smartphone unbrauchbar).
    Such mal nach Telefon-Treff und Werbeforum ;)
    0