Apple: Neue iMacs und Mac minis

Der neue Mac mini kommt als Server-Version ohne DVD-Laufwerk, aber mit Snow Leopard ServerDer neue Mac mini kommt als Server-Version ohne DVD-Laufwerk, aber mit Snow Leopard Server

Kurz nach der Präsentation seiner sehr guten Quartalsbilanz (siehe »Erneut ein Rekord-Quartal bei Apple«) kündigt Hersteller Apple neue beziehungsweise überarbeitete Mac-Modelle an. Verbessert wurde der Mac mini: Das Grundmodell für 550 Euro setzt nun auf einen Intel-Core-2-Duo-Prozessor mit 2,26 GHz Taktrate und hat eine 160-GByte-Festplatte an Bord. Das im März erneuerte Modell (siehe »Apple aktualisiert MacPros und Desktops«) hatte noch eine 2,0-GHz-CPU eingebaut. Der Prozessor des größeren Bruders für 750 Euro taktet mit 2,53 GHz, die Festplattenkapazität beträgt 320 GByte. Beide Mac minis sind mit 2 oder 4 GByte RAM zu bestücken, die Festplatte darf auch bis zu 500 GByte groß sein.

Ganz neu ist der Mac mini Server: Er entspricht dem größeren der beiden minis (Intels Core 2 Duo 2,53 GHz, 4 GByte RAM), hat allerdings kein optisches Laufwerk eingebaut, sondern zwei 500-GByte-Festplatten. Er wird mit Snow Leopard Server ausgeliefert und kostet 949 Euro.

Zwei neue iMacs hat der Hersteller ebenfalls im Programm, ein 27- und ein 21,5-Zoll-Modell. Sind mit Core-2-Duo-CPUs mit Taktraten von 3,06 und 3,33 GHz auszustatten. Der 27-Zöller darf auch mit Intels Core i5 (2,66 GHz, 8 MByte L3-Cache) oder dem Quad-Core-Modell Core i7 (2,8 GHz, 8 MByte L3-Cache) geordert werden. Der Arbeitsspeicher der Rechner ist ab Werk 4 GByte groß, kann aber auf bis zu 8 GByte (21,5-Zoll-iMac) beziehungsweise auf 16 GByte erweitert werden.

Neue iMacs mit S-IPS-DisplaysNeue iMacs mit S-IPS-DisplaysApple setzt weiterhin auf Nvidias Geforce-9400M-Chipsatz, der beim 21,5-Zöller ab 1099 Euro standardmäßig für die Grafik zuständig ist. Wahlweise bietet Apple aber auch eine ATi Radeon HD 4670 an, was auch für die 27-Zoll-Version ab 1499 Euro gilt. Im Quad-Core-Modell (ab 1799 Euro) kommt eine Radeon HD 4850 zum Einsatz.

Geändert wurde das Display der neuen iMacs: Sie werden mit glänzenden S-IPS-Displays (Super-In-Plane-Switching) ausgeliefert, was für einen größeren Blickwinkel von 178 Grad sorgt. Der 27-Zöller stellt 2560 x 1444 Bildpunkte dar, die 21,5-Zoll-Version bringt es auf 1920 x 1080 Bildpunkte.

  Apple iMac Apple MacBook
Größe21,5 Zoll21,5 Zoll27 Zoll27 Zoll13,3 Zoll
CPU3,06 GHz Intel Core 2 Duo
3 MB L2 Cache
2,66 GHz Intel Core i5*
8 MB L3 Cache
2,26 GHz Intel Core 2 Duo
3 MB L2 Cache
Auflösung1920 x 10802560 x 14401280 x 800
Arbeitsspeicher4 GB 1066 MHz DDR3
4 GB 1066 MHz DDR3
2 GB 1066 MHz DDR3
GrafiklösungNVIDIA GeForce 9400MATI Radeon HD 4670
256 MB GDDR3
ATI Radeon HD 4850
512 MB GDDR3
NVIDIA GeForce 9400M
Festplatte500 GB S-ATA (7200 rpm)1 TB S-ATA  (7200 rpm)250 GB S-ATA (5400 rpm)
Optisches Laufwerk8x SuperDrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW)
WebcamiSightiSightiSight
Externe DisplaysMini DisplayPort-AnschlussMini DisplayPort-AnschlussMini DisplayPort-Anschluss
USB 2.0 Ports442
FireWire 80011-
LANGigabit EthernetGigabit EthernetGigabit Ethernet
WLAN802.11n AirPort Extreme802.11n AirPort Extreme802.11n AirPort Extreme
BluetoothBluetooth 2.1+EDRBluetooth 2.1+EDRBluetooth 2.1+EDR
KartenleserSD-Card SlotSD-Card Slot-
EingabegeräteWireless Apple Keyboard, Magic MouseWireless Apple Keyboard, Magic MouseMulti-Touch Glas-Trackpad
Preis1.099,00 €1.349,00 €1.499,00 €1.799,00 €899,00 €

* Als Build-to-Order Option für den 27" Core i5 Quad-Core iMac gibt es einen 2,8 GHz Intel Core i7 Quad-Core Prozessor.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
18 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Anonymous
    wie immer, einfach nur überteuert.
    1
  • jehaa
    was überteuert? kann garnich sein, apple hat doch nur ne gewinnmarge von lediglich 16,92% ( http://www.tomshardware.com/de/Apple-Quartal-Gewinn-Umsatz,news-243615.html )

    wer ironie findet darf sie behalten!!!

    zum vergleich, lg hat auch quartalszahlen abgeliefert die deutlich die die erwartungen übertroffen haben ( http://www.inside-handy.de/news/16622.html )
    lg hat aber nur ne gewinnmarge von etwa 6%
    okay die beiden spielen in unterschiedlichen marktsegmenten und auch kundengruppen aber so weit ich weiß sind lg's margen brachentypischer als die von apple
    -> apple zwar gute qualität aber trotzdem nen zu hoher aufpreis
    0
  • metal_alf
    Wann fängt THG endlich damit an Marktanteil entsprechend zu berichten? Wenn ich mir denke wie wenig Marktanteile Apple hat und wie viel bei THG drüber berichtet wird, wird mir echt übel! Wenn die nicht so viel publicity bekämen könnten Sie auch nicht solche Margen fordern! Sch**** Apple hype!!

    Ich war grad vor kurzem mit nem I-Phone eines Kunden beschäftigt und hätts am liebsten an die Wand gepfeffert!!
    -1