Knappheit bei Intels Atom-CPU

Jeder will Atom haben: Auf die hohe Nachfrage nach der Plattform für Mobil-Geräte war Intel anscheinend nicht gefasst, der CPU-Hersteller kommt mit der Lieferung an seine Partner nicht nach.

Die Hersteller von MIDs, Netbooks, UMPCs und sonstigen Mobil-Geräten warten derzeit, bis Intel sie mit der Atom-Plattform beliefert. Die Lieferknappheit soll noch länger andauern. Asustek-Chef Jerry Shen, der den EeePC mit Atom bestücken will, geht davon aus, dass Intel noch bis September Lieferschwierigkeiten haben wird. Wie Digitimes meldet, rechnet Asustek damit, erst im dritten Quartal 2008 mit der Fertigung des EeePC auf Atom-Basis beginnen zu können.

Trotzdem hofft Shen auf eine bevorzugte Belieferung durch den weltgrößten Chiphersteller, da Asus immerhin auch Großabnehmer des Pentium M ist. Intel kommentierte den Lieferengpass nicht offiziell. Lediglich das Wall Street Journal zitiert Intel-Sprecher Bill Calder. Der dementiert Gerüchte über Fertigungsprobleme. Es seien einfach mehr Bestellungen eingegangen als erwartet. Die 45-Nanometer-Fertigung werde weiter angekurbelt, um die Hardware-Partner schnellstmöglichst zu beliefern.

Mehr zu Intels Atom bei Tom’s Hardware:

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
8 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • roterteufel81
    Intelsachen sind halt so toll, dass sie weggehen wie warme semmeln und intel dem andrang der lieferanten dieser grandiosen produkte gar nicht mehr bewältigen kann :)
    -4
  • KatSeiko
    Das gleiche Problem hatte AMD, als die die ersten Athlon-Prozessoren mit dieser enorm niedrigen Abwärme anbieten konnten. Wie hoch ist denn die Ausbeute pro Wafer? Ich kann mir denken, dass lange nicht alle Prozessoren auf einem Wafer diese niedrige TDP bekommen, und auch die Fertigung in dieser Strukturbreite dürfte noch nicht ganz ausgereift sein...
    1
  • Weltenspinner
    Zu Hause AMD e und unterwegs ein Intel Atom im EeePC.
    ***** of Markenkrieg! ^^
    Eigentlich war es recht klar, dass es so kommt. Neue Fertigungsmethode und großer Andrang bei den Kunden. Schließlich sind die Atome wirklich eine klasse Sache. Ordentlich Leistung und das bei der Größe und Leistungsaufnahme. Hoffe mal, Intel kommt auch mal auf die Idee die als DualCore herauszubringen. Oder müssen wir da erst auf 32nm warten? Man wird es sehen. :)
    0