Crucial launcht 20% schnellere SSD-Firmware

Mit der neuen Firmware für die m4-SSD-Serie verspricht Crucial eine Reihe von Performance-Verbesserungen, die deutlich über die Grenzen normaler Firmware-Updates hinausgehen: Laut Hersteller soll die sequenzielle Leseleistung der Laufwerke um bis zu 20 Prozent zunehmen. Das ist doch mal die Idealform eines Updates: Es behebt die kleinen, bösen Firmware-Bugs – verbessert also die Zuverlässigkeit – und steigert auch noch die Performance.

Das Firmware-Update soll zudem für verbesserten Durchsatz, niedrigere Schreiblatenz, verbesserte Chipsatz-Kompatibilität und schnellere Boot-Up-Zeiten sorgen sowie Verbesserungen bezüglich Cold Boot-Fehlern bieten.

Die Firmware kommt als ISO-Image, das via CD oder DVD installiert wird. Wäre schön, wenn Crucial sich irgendwann einmal bei OCZ umsehen und seine Firmware-Updates in einer entsprechenden "Crucial Toolbox" anbieten würde.

Crucials offizielle Release Notes:

Release Date: 08/25/2011

Change Log:

  • Changes made in version 0002 (m4 can be updated to revision 0009 directly from either revision 0001 or 0002)

  • Improved throughput performance.

  • Increase in PCMark Vantage benchmark score, resulting in improved user experience in most operating systems.

  • Improved write latency for better performance under heavy write workloads.

  • Faster boot up times.

  • Improved compatibility with latest chipsets.

  • Compensation for SATA speed negotiation issues between some SATA-II chipsets and the SATA-III device.

  • Improvement for intermittent failures in cold boot up related to some specific host systems.

Hier geht’s zum Firmware-Download.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • jo-82
    Habt Ihr schon gebenched, werden die Versprechen gehalten?
    0