PNY bringt 3D-Brille für Quadro-Karten

Alles wird 3D, so zumindest will es die Industrie. Immer mehr Hersteller bringen die dritte Dimension ins Büro und in den Alltag, so auch nVidia und PNY.

Die professionelle Version der NVIDIA 3D Vision bietet zusätzlich über die 3pin miniDIN-Buchse Anschlussmöglichkeit an professionelle Stereoskopische Hardware. Der eigene Quad-Buffered OpenGL-Treiber für Quadro Grafikkarten schafft die weiteren Voraussetzungen für eine Stereo 3D Darstellung von Anwendungen wie Autodesk’s Maya, Dassault Systemes CATIA oder Landmark GeoProbeCATIA.

Die NVIDIA Quadro kompatible 3D Vision ist in folgenden Ausführungen erhältlich:

Komplett-Kit 3D Vision für Quadro (225 Euro):

  • 3D Vision Brille
  • IR Transmitter
  • 3pin mini DIN Kabel zum Anschluss an Quadro Grafikkarten
  • eigener Quadro Treiber
  • Quick Installation Guide für Quadro

Upgrade-Kit für Quadro (59 Euro):

  • 3pin mini DIN Kabel zur Anbindung an Quadro Grafikkarten
  • ein eigener Quadro Treiber
  • Quick Installation Guide für Quadro

Eine Zusatzbrille für den gleichzeitigen Einsatz von 2 oder mehreren Brillen bei einer Stereodarstellung kostet 129 Euro.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
14 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • rmudder
    Ich persönlich kann den ganzen 3D Hype nicht so richtig nachvollziehen…
    Ein bekannter vor mir hat sich einen 3D Beamer mit 120hz und eine 3D Vision Brille von Nvidia zugelegt. Waren mal schnell ca. 1000€ weg.
    Nicht dass es keinen Spaß machen würde NFS Shift in 3D zu spielen oder die Urlaubsvideos die stereoskopisch aufgenommen wurden auf der Leinwand anzuschauen…
    Aber trotzdem ist es anstrengender für die Augen als ohne Brille und schon einer recht kurzen Zeit tritt ein gewisser Gewohnheitseffekt ein und der WOW Effekt geht flöten.
    Das wäre mir das Geld ehrlich gesagt nicht wert.
    2
  • hotpizza
    Da geb ich dir recht. Darum warte ich auch noch bis man das Zeug für angemessene Preise bekommt :P
    2
  • chrissgrolm
    ich persönlich hab ganz ndere Probleme, ich bekomm Augelflickern wenn ich so 3D zeugs länger als 5 Minuten mir an tue.
    Ich war begeistert als ich das erste mal Tomb-Raider mit der 3D Vision gesehen habe, aber wie schon geschrieben, nach 5 Minuten hab ich ein Augen-Flickern bekommen.
    Es ist ganz nett, und mal sehen wo es hingeht, mir persönlich ist es einfach zu teuer für den Effekt den ich eh nicht richtig nutzen kann.
    1