WD Scorpio Blue: 500 GB HDDs für Mainstream-Notebooks

Effizienz bei Video-Wiedergabe & Fazit

Effizienz bei Video-Wiedergabe

Abschließend haben wir uns noch die Leistungsaufnahme der Scorpio Blue angesehen, wenn sie einen definierten Datenstrom liefern soll. Bei diesem Benchmark ist das ein MPEG-2 Video-Stream zur Videowiedergabe. Das Ergebnis von 1,2 W ist gut, könnte allerdings noch besser sein. Die Travelstar 7K200 von Hitachi mit 160 GB bringt es fertig, die Leistungsaufnahme in dieser Betriebsart zu verringern und erreicht für die MPEG2 Video-Wiedergabe eine bemerkenswerte Leistungsaufnahme von nur 0,8 W.

Fazit

Normalerweise erwarten wir, dass neue Produkte bessere Performance bieten als ihre Vorgänger. Beim Vergleich der neuen WD Scorpio Blue 500 GB mit dem 320-GB-Vorgänger bleibt festzustellen, dass das neue Produkt merklich schneller, bedeutend effizienter und aufgrund fallender Festplattenpreise sogar noch preiswerter ist. Zudem bietet die Scorpio Blue bessere Performance als andere Mitstreiter mit 5.400 U/Min – wenige Exemplare ausgenommen.

Dieses Laufwerk hat zur Realisierung der oben genannten Performance am wenigsten Leistung aufgenommen und wird dadurch auch zum klaren Sieger unserer Performance-pro-Watt-Benchmarks. Auch die Ergebnisse hinsichtlich der Leistungsaufnahme im Leerlauf und in der Spitze waren ordentlich. Nach einer längeren Leerlaufperiode schaltete das Laufwerk allerdings nicht noch in einen effizienteren Low-Power-Leerlaufmodus um, und auch die Leistungsaufnahme bei eingeschränkten Arbeitslasten wie MPEG-2 Video-Streaming könnte noch optimiert werden.

Die neue Scorpio Blue von WD bietet riesige Kapazitäten für mobiles Rechner, ist in diversen Kapazitätspunkten erhältlich und schnell wie effizient. Allerdings bleibt weiterhin Raum für Verbesserungen, was die Optimierung der Leistungsaufnahme bei bestimmten Arbeitslasten angeht. Ist das wirklich notwendig? Ja, ist es. Sollte WD sich nicht darum kümmern, wird es ein anderer tun.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
10 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • bmh
    Ich bin von der 500GB Platte begeistert, die Modelle aus dieser Serie mit 320GB und 250GB sind aber meklich langsamer. Darauf muss deutlich hingewiesen werden.
    0
  • bensen
    Zitat:
    Während es bereits zwei andere mobile Festplatten mit 500 GB gibt bietet WD als erster Hersteller diese Kapazität in der standardmäßigen Höhe von 9,5 mm und nur zwei Speicherscheiben.
    Mir scheint als lebe der Autor hinter dem Mond. Sowohl Seagate als auch Hitachi haben mit der 5400.6 bzw. 5k500.B solche Platten seit geraumer Zeit im Angebot, und die sind nicht erst seit letzter Woche verfügbar.
    -1
  • M1n1m3
    geiles teil !!
    will auch

    nebenbei gemerkt

    die neue seite ist bissl verwirrend...bzw buggy
    also bei mir wird die durchnummerierung fehlerhaft dargestellt
    divs irgendwie verschoben

    ahja ich hab firefox 3
    0
  • eloya
    Hallo, auch bei mir ist das Layout grausam nach unten gerückt. Sieht ein bisschen so aus wie die Seite von ZDNet, nur in 'nicht funktionierend' :-)
    0
  • Morado
    bensenMir scheint als lebe der Autor hinter dem Mond. Sowohl Seagate als auch Hitachi haben mit der 5400.6 bzw. 5k500.B solche Platten seit geraumer Zeit im Angebot, und die sind nicht erst seit letzter Woche verfügbar.


    Hätte man den ganzen Text gelesen (zumindest die erste Seite) dann hätte man erkannt, dass darauf explizit hingewiesen wird... Du hast es außerdem selbst zitiert ... ERSTE mit 2 Plattern und 9,5 mm ... Ist doch klar abgegerenzt ...

    Mal zum Thema: Geile Sache wie sich das im Moment entwickelt, ich bin rein von der technischen Seite begeistert.
    -1
  • bensen
    Sorry aber informiere dich und les selbst erstmal gescheit bevor du andere beschuldigst.
    Ich habe doch 2 Platten genannt die eher da waren. Was genau soll ich jetzt nicht gelesen haben?
    Der Autor vergleicht mit PLatten der Konkurrenz die gar nicht mehr aktuell sind.
    0
  • stanfordbinet
    Hm.... Seagates 5400.6 und Hitachis 5k500.B haben - wie bensen bereits erwähnt hat - ebenfalls nur 2 Platter, 9,5mm Höhe und 500GB Kapazität.

    ... entweder alter Test oder schlecht recherchiert.
    0
  • bensen
    Joa da sagst du was. Wie so oft auf der US Seite schon viel früher online(6. Jan).
    Fühlt sich natürlich keiner zu berufen solche Sachen zu kontrollieren. Hauptsache man hat nen neuen Artikel.
    Mal davon ab waren Informationen zu 5400.6 und 5k500.B auch dort schon lange vorhanden. Verfügbar eventuell noch nicht.
    0
  • darkfate
    @THG

    Schnell den dritten Absatz vom Fazit korrigieren solange sich noch niemand drüber lustig gemacht hat :)
    0
  • Weltenspinner
    Die 5K500.B interessiert mich sehr, aber scheinbar
    ist THG Deutschland eine reine Übersetzungsseite.

    Die Bestenliste bei Chip ist ganz brauchbar bei HDDs.
    Allerdings fehlt auch hier noch die 5K500.B

    Alles Flehen und Betteln wird nichts bringen.
    Man hat es nicht mal geschafft einen Q9550 aufzutreiben. oO
    0