Nvidia Ampere: Neue GPU für Gamingkarten kommt 2018

Mit Volta hat Nvidia eine GPU-Architektur entwickelt, die nicht für die Nutzung in Grafikkarten für Gaming-Rechner bestimmt ist, sondern ausschließlich für die Tesla-GPU-Beschleuniger gedacht ist. Nun deutet sich jedoch auch für die schon Anfang letzten Jahres vorgestellte Pascal-Architektur bei Consumer-Grafikkarten eine Wachablösung an, wie Heise berichtet.

Demnach wird der Grafikspezialist die kommende GTC nutzen, die vom 26. bis 29. März 2018 stattfindet, um einen Pascal-Nachfolger genauso wie darauf basierende Grafikkarten zu zeigen, die die aktuelle GTX-1000-Serie ablösen. Einzelheiten zu der Ampere-Architektur, die auf bisherigen Roadmaps fehlte, wurden nicht bekannt. Möglicherweise handelt es sich bei Ampere um eine abgespeckte Version von Volta.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • fffcmad
    More Gaim!
    0
  • Jolly91
    Maxwell hat Pascal überlebt, ob es auch Ampere überlebt. :D
    0