Chatroulette wieder Online

Neu ist ein wiederum einfaches Screendesign und der Gründer verspricht eine deutlich bessere Filtertechnologie, die Präsentation männlicher Geschlechtsteile in Spontan-Chats vermeiden soll.

Das ist den Programmierern offensichtlich nicht gelungen. US-Medien übten harsche Kritik an der neuen Version: Mashable berichtete beispielsweise, dass es Refreshs über vier Minuten hinweg benötigte, um ein Penis-freies Video zu erhalten. Zudem schienen die Chatroulette-Server vom Ansturm der Chatter überwältigt worden zu seinm, da die Seite am Montag Nachmittag nicht zu erreichen war.     

Obwohl Chatroulette ordentlich Vorschusslorbeeren erhalten hatte und der Dollar-Wert der Site angeblich bereits im zweistelligen Millionenbereich liegt, sind Werbeeinnahmen notwendig, um den laufenden Betrieb zu sichern. Die Anzeigenkunden dürften ohne funktionierende Filter allerdings nicht gerade Schlange stehen.

Tom's Hardware bei Facebook verfolgen: www.facebook.com/tomshardware.de

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
6 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • noskill
    Super, damit unsere Kinder noch einfacher wildfremde Menschen übers Internet kennenlernen. -.-'
    0
  • derwolf92
    Ich hab mir den Schmutz ganz am anfang von dem Hype angeschaut...
    Schw*nz, Schw*nz, Schw*nz, Typen die Schilder hinhalte: Boobs Pls oder ähnlich..
    Ich denke es kann nur besser werden.
    Vor ca einem Montat hab ich dann mal reibngeschaut und jede Menge Werbung gesehen :)

    Selbst wenn man jetzt warten mus bis man grau wird ist es besser geworden.
    0
  • I-HaTeD2
    Offensichtlich wird zusammen geschrieben. ;)

    Solche Seiten gibt es ja mehrere aber irgendwie sitzen da fast nur notgeile Wanker rum. Ernsthafte Camportale gibt es eigentlich nicht wirklich, Camfrog & Co. saß ich auch schon aber bei den meisten ist wenig los, die Community total beschissen oder eben so notgeil wie bei Chatroulette & Co.
    0