Nvidia GTX Titan Black und GTX 790 weiterhin mit Kepler-GPU

Noch ist nichts offiziell: Doch glaubt man den Gerüchten, dann zieht bei der GPU der Geforce GTX 750 Ti, die von der Leistungsfähigkeit betrachtet zwischen einer GTX 660 und einer GTX 760 ist, die kommende Maxwell-Architektur ein. Damit würde man eigentlich vermuten, dass auch die Umstellung der Grafikchips für die leistungsstarken Modelle auf die neue Architektur nur noch eine Frage der Zeit ist.

Doch Nvidia geht bei der kommenden Generation offenbar einen anderen Weg: Seit der GTX 780 Ti interessiert sich kaum noch ein Gamer für die GTX Titan, die nicht nur teurer ist, sondern auch hinsichtlich der Leistung nicht mithalten kann. Allerdings ist die Titan derzeit die einzige Nvidia-Karte, die standardmäßig mit einem sechs Gbyte großen Grafikspeicher ausgetattet wird und vollends mit FP64-Befehlen umgehen kann. Daher wird der Hersteller offenbar in Kürze mit der Titan Black eine Neuauflage vorstellen, die die Vorzüge der GTX 780 Ti - eine Kepler-GPU mit 2880 aktiven CUDA-Kernen - mit denen der GTX Titan verbindet.

Darüber hinaus scheint der Grafikspezialist noch an einer weiteren Grafikkarte für größere Leistungsbedürfnisse zu arbeiten. In Entwicklung befindet sich dem Gerücht zufolge noch eine Geforce GTX 790, die zwei GPUs auf einer Leiterplatte zusammenbringt. Auch hier setzt Nvidia in Form des GK110 weiterhin auf die Kepler-GPU, die allerdings mit nur 2496 CUDA-Kernen pro GPU ausgestattet ist. Dafür kann jeder der beiden Grafikchips auf einen fünf Gbyte großen Speicher zurückgreifen, sodass insgesamt ein Grafikspeicher von zehn Gbyte bereitsteht!

Allerdings bleibt abzuwarten, welche Informationen aus der Gerüchteküche sich am Ende bewahrheiten.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
7 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Tesetilaro
    wird interessant ob Nvidia sich hier eine ähnliche Pleite wie AMD erlaubt - solche Monster wollen gekühlt sein - mit einem Radiallüfter wirds vermutlich auf dauer laut und heiß...
    0
  • Jack67
    der preis steht in keinem fall zur nutzung dann lieber jetzt ne 780/780ti und dann das nachfolge modell kommt man günstiger
    0
  • campi
    Die 750Ti sollte noch unter der 660 liegen, aber über der 650TI-Boost, zumindest wenn man den Benschmarks trauen kann, die geleakt wurden.
    0