Gigabyte stellt Brix-PC mit Desktop-CPU und -GPU vor

Bisher verkaufte Gigabyte unter dem Brix-Label lediglich sehr kleine Mini-PCs mit eher beschränkter Leistungsfähigkeit. Der nun vorgestellte kompakte PC hingegen kommt mit Abmessungen von 27,6 x 28,4 x 12,8 Zentimeter auf ein deutlich größeres Volumen.

Den Platz nutzt Gigabyte, um neben einer Desktop-CPU auch eine Standard-GPU unterzubringen. Je nach Modell kommen entweder eine GeForce GTX 1070 oder 1080 sowie 16 respektive 32 Gigabyte RAM zum Einsatz. Die Grafikkarte dürfte sich - anders als etwa bei der ZBox Magnus - problemlos tauschen lassen.

Unabhängig von der verbauten Grafikkarte ist ein bis zu 4,2 GHz schneller Core i7-6700K der Skylake-Generation verbaut. Der USB Typ-C-Port unterstützt Thunderbolt 3 oder USB 3.1, darüber hinaus stehen ein WLAN-Modul, eine LAN-Karte sowie eine 240-GByte-SSD und eine 1-TByte-Festplatte bereit.

Die Kühlung wird über Lüftungsgitter an der Gehäuseseite realisiert, die LED-Beleuchtung an der Oberseite lässt sich konfigurieren. Preise oder ein Veröffentlichungsdatum sind noch nicht bekannt. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar