Mediatek Helio P40 soll effizentestes SoC werden

Eine der größten Unzulänglichkeiten aktueller Smartphone-Prozessoren ist der Energieverbrauch. Zwar haben die Hersteller in der Vergangenheit bereits großen Anstrengungen unternommen, um die Chips sparsamer zu machen, allerdings sind die Fortschritt in vielen Fällen von der wachsenden Performance wieder aufgefressen worden.

Mit dem Helio P40 entwickelt Mediatek aktuell ein neues SoC, das die höchste Effizienz unter den Mobilprozessoren besitzen soll. Dazu setzt der Hersteller auf eine Strukturbreite von 12 Nanometern, wobei die Fertigung von TSMC übernommen werden soll. Mit dem P40 hofft der Chipentwickler besser mit seinem übermächtigen Gegenspieler - Qualcomm - konkurrieren zu können. Die Amerikaner arbeiten an einem Snapdragon 660 Lite, mit dem in die gleiche Kerbe geschlagen werden soll, allerdings setzt Mediatek auch auf die Preiskarte: OEM-Kunden sollen das Helio P40 für elf bis zwölf Dollar erhalten, das 660 Lite soll für 15 Dollar angeboten werden. Auf diesem Weg hoffen die Taiwaner ihren zuletzt unter Druck geratenen Markanteil von 15 Prozent beflügeln zu können und im nächsten Jahr einen Anteil von 25 Prozent zu erreichen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar