Samsung mit flinkeren microSD-Karten

Je schneller die mobilen Netzverbindungen werden, desto schneller müssen auch die Datenträger in den dazugehörigen Geräten werden, damit die bewegten Datenmassen nicht an dieser Stelle auf Hindernisse treffen. Dies betrifft vor allem Geräte, die bereits auf den kommenden Mobilfunkstandard LTE setzen.

Um dies zu vermeiden bringt Samsung nun eine neue Serie von microSD-Karten wird zunächst in einer Größe von 16 GB auf den Markt. Mit Hilfe einer Ultra-High-Speed-1 (UHS-1) Schnittstelle sollen die Daten mit bis zu 80 MB/s von den Toggle-DDR2.0-Chips der 20-nm-Klasse gelesen werden können– bisher waren nur 21 MB/s möglich.

Wann die Speicherkarten auf den Markt kommen werden, ist jedoch noch unklar, aber derzeit sind die Möglichkeiten hierzulande LTE zu nutzen ja - sowohl bei den Geräten als auch bei den Netzen - noch begrenzt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar