Nokia mit neuer E-Mail-Software

Nokia will mit einer neuen Unternehmenssoftware mobilen E-Mail-Lösungen Konkurrenz machen. Per Push-Verfahren sollen Kunden auf E-Mails zugreifen können. Außerdem können mit der Software Kontakte und Adressen über das Handy mit den Daten auf dem Server synchronisieren.

Die E-Mail-Lösung "Business Center" soll sich mit jedem Mobiltelefon nutzen lassen, das über J2ME MIDP 2.0 verfügt. Allerdings muss bei Fremdgeräten eine Zertifizierung durch Nokia erfolgen.

Herzstück des "Business Center" ist eine Server-Software. Dabei sind die Clients nicht limitiert. Die Server-Software muss im Unternehmensnetzwerk eingebunden werden. Derzeit verträgt sich der Business-Center-Server nur mit Microsoft Exchange 2000 und 2003. Später soll die Unterstützung von Lotus Domino dazu kommen.

Nokia will die E-Mail-Lösung Business Center im vierten Quartal 2005 auf den Markt bringen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar