GTX 750 Ti: Mittelklassegrafik für 150 Euro?

Dass die Nvidia GeForce GTX 750 Ti die erste Maxwell-GPU wird, wurde bereits geleakt. Nun gibt es nähere Infos: Angeblich soll der Preis der 750 Ti in der unverbindlichen Preisempfehlung zwischen 150 und 180 Euro liegen. Darauf lassen Einträge in europäischen Shops schließen. Die meisten der Shopseiten sind inzwischen nicht mehr aufzufinden, allerdings gibt es an einer anderen Stelle eine weitere Bestätigung, dass die Grafikkarte bald kommen wird: die offizielle Webseite von ASUS spuckte für den Suchbegriff "GTX750TI-OC-2GD5" bereits ein Suchergebnis aus. Der Name der Grafikkarte im ASUS-Design verrät nicht allzu viel - sehr wahrscheinlich finden sich 2 Gigabyte dedizierter DDR5-Grafikspeicher auf dem Board, außerdem wird sie standardmäßig übertaktet sein. Es kann angenommen werden, dass das Custom-Design auf die DirectCU-Technik setzt, die eine besonders gute Wärmeableitung bringen soll.

Auch sind vor kurzem Tabellen ans Tageslicht gekommen, die angeblich die Leistung der GTX 750 Ti zeigen sollen. Getestet wurden verschiedene Szenarien in 3DMark und Valley. Außerdem wurden FF14 und Biohazard 5 angespielt. Die Leistungen wurden mit der Nvidia GeForce GTX 660 verglichen. Leistungstechnisch findet sich die 750 Ti durchgängig unter der 660, die schon im Mai 2013 auf den Markt kam.

Stimmen die älteren Gerüchte, wird die GTX 750 Ti am 18. Februar offiziell das Licht der Welt erblicken. Wer nicht so lange warten möchte, kann entweder zu der wahrscheinlich leicht besseren GeForce GTX 660 greifen. Im AMD-Lager bietet sich ein Blick auf die R9 270 an.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Derfnam
    270X = GTX 760. Das X müssen wir leider abziehen^^.
    0
  • MBaumi
    Zitat:
    270X = GTX 760. Das X müssen wir leider abziehen^^.
    Hast Recht. Amazon hatte eine ohne X fälschlicherweise als eine mit X deklariert. Ist korrigiert.
    0
  • Rikki-Tikki-Tavi
    "Biohazard" ist außerhalb Japans besser als "Resident Evil" bekannt.
    0