Oculus: Auslieferung der Rift verzögert sich

Eigentlich sollte die Auslieferung der Oculus Rift am 28. März beginnen, doch allem Anschein nach kommt es zu Verzögerungen. Als Grund für die verspätete Auslieferung der VR-Brille wird ein unerwarteter Lieferengpass bei Teilen der benötigten Komponenten angegeben. Als kleines Entgegenkommen verzichtet der Hersteller auf die Versandkosten bei sämtlichen Bestellungen, die bis zum 2. April eingegangen sind. Dies gilt auch für internationale Bestellungen. Als neuer Liefertermin wird der 12. April angegeben.

Die Nachricht dürfte nicht zuletzt HTC freuen, denn die Verfügbarkeit der Vive rückt damit näher an die Rift heran. Zwar gibt es derzeit noch keinen exakten Termin, an dem die Auslieferung beginnen soll, doch der Hersteller stellt Anfang Mai in Aussicht.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • homoho
    Am 12. April wird lediglich ein Status update per Mail kommuniziert. Der 12. April ist kein Liefertermin...
    0