Offiziell: Ebay übernimmt Skype

Was heute morgen noch ein Gerücht war ist nun offiziell: Ebay übernimmt den VoIP-Anbieter Skype. Der Kaufpreis liegt bei 2,6 Milliarden Dollar liege.

Sollten bis 2008 bestimmte Wachstumsziele erreicht werden, kommen noch einmal 1,4 Milliarden US-Dollar dazu. Ebay möchte die Kommunikations-Software in seine Auktionsplattform integrieren. Dadurch soll unter anderem die Vertrauenswürdigkeit zwischen den Anwendern erhöht werden.

Skype ist mit seiner proprietären VoIP-Lösung erfolgreich., Mit einem Software-Client können Skype-Nutzer untereinander telefonieren. Mittels SkypeOut können dazu sogar normale Telefonanschlüsse angerufen werden. Die Software hat vor allem den Ruf, unkompliziert auch hinter Firewalls ohne besondere Konfiguration zu funktionieren. Skype zählt rund 54 Millionen Nutzer, täglich kommen etwa 150.000 hinzu.

Die 2,6 Milliarden Dollar sollen zur Hälfte in bar und zur Hälfte in Aktien bezahlt werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar