AMD: Erste Details zur neuen Ryzen-APU

Bereits bei der Präsentation der Vega-GPU ließ AMD durchblicken, dass noch in diesem Jahr ein als Ryzen Mobile bezeichneter Prozessor auf den Markt kommen soll, der für den Einsatz in Notebooks gedacht ist. Außerdem ließ der Hersteller wissen, dass es sich um eine APU handeln wird, also einen Prozessor, der neben den CPU-Kernen auch die GPU mitbringt. Auf technische Details hoffte man jedoch vergeblich.

Das ändert sich nun. Im GFX/CompuBench sind der Ryzen 5 2500U und Ryzen 7 2700U aufgetaucht. Die Rückschlüsse, die sich aus der Datenbank des Benchmarks ziehen lassen, sind noch vergleichsweise begrenzt. Die Einträge zeigen jedoch, dass die beiden Chips mit zwei unterschiedlichen GPUs bestückt werden.

Der 2700U bekommt eine Vega 10 Mobile zur Seite gestellt, bei der es nicht um die gleiche GPU handelt, die bei der Radeon RX Vega 64 verwendet wird. Vielmehr besitzt sie elf Compute Units, die mit jeweils 64 Shadern aufwarten, sodass insgesamt 704 Einheiten bereitstehen. Der im 2500U verbaute Vega 8 Mobile fügt über 512 Shader, die sich auf acht Computer Units verteilen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar