Samsung DeX: Continuum-artige Funktion fürs Galaxy S8

Smartphones der Oberklasse verfügen über Prozessoren mit einer Leistungsfähigkeit, die der einfacher Notebook-Chips in nichts mehr nachsteht.

Damit steigt die Versuchung, das Smartphone auch als kleinen Mini-PC am klassischen Bildschirm zu verwenden.

Die sich bietenden Möglichkeiten hat Microsoft bereits mit der Contiuum-Funktion aufgezeigt: Wird ein etwa ein Lumia 950 (XL) mit Windows 10 Mobile an einen Monitor angeschlossen, öffnet sich der von Windows 10 bekannte Standard-Desktop und der Nutzer kann eine Reihe von Apps wie am klassischen Bürorechner verwenden.

Auch Samsung will seinen Nutzern anscheinend einen vergleichbaren Mehrwert bieten: Der Hersteller hat ein Trademark für die Bezeichnung Desktop eXperience - kurz DeX - angemeldet, das der Beschreibung nach bei kommenden Flaggschiffen eine vergleichbare Funktionalität bieten könnte wie Microsofts Continuum.

Schon das kommende Galaxy S8 könnte per USB-Kabel oder auch kabellos an ein externes Display angeschlossen werden und dort einen Desktop-Modus präsentieren.

Gerade Nutzer, die ihr Smartphone auch geschäftlich nutzen, könnten sich für DeX begeistern - schließlich ist für sie Microsoft Office oftmals eine der wesentlichen Anwendungen. Und: Excel, Note, Powerpoint und Word stehen auch in einer (kostenlosen) Android-Version zur Verfügung. Sie wurden zuletzt sogar auf den Mobilgeräten des Herstellers vorinstalliert.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar