3 gegen 1: Zalman mit drei Lüftern gegen drei Standard-Kühler

Enermax ETS-T40-TA – Lieferumfang und Montage

Lieferumfang

Der Lieferumfang des Enermax ETS-T40-TA lässt nichts vermissen, was für eine einfache und schnelle Montage out-of-the-box erforderlich ist. Dazu befinden sich im Karton neben dem Turmkühler und dem 120-mm-Lüfter umfangreiches Montagematerial wie Unterlegscheiben, Abstandsschrauben, Muttern und eine Metallplatte, die am Prozessorsockel montiert wird und dazu dient, den Kühler auch ohne erneuten Ausbau des Mainboards demontieren zu können. Hinzu kommen AMD- und Intel-spezifische Montagehalterungen und Halterungen für einen weiteren Lüfter samt entsprechenden Gummis zur Vibrationsentkopplung. Die obligatorische Tube Wärmeleitpaste (Dow Corning TC-5121), ein Schraubenschlüssel und ein Handbuch sind ebenfalls dabei.

Einbau und Montage

Von einem modernen Kühler erwarten wir, dass er sich auf alle aktuelle Plattformen – Intel und AMD – montieren lässt. Und genau das tut der jüngste Enermax-Sprössling. Die Montage des Kühlers gelingt recht einfach, das benötigte Werkzeug – ein Schraubenschlüssel – wird mitgeliefert. Zunächst ist die Montagehalterung für Intel oder AMD-Sockel mit der rückseitig platzierten Backplate zu verbinden. Hierzu sind die Kunststoffunterlegscheiben und Abstandsschrauben zu benutzen. Nach Entfernen des Lüfters und dem Aufbringen der Wärmeleitpaste ist nur noch die Metallplatte durch den Lüfter zu schieben und zu verschrauben. Zu guter Letzt wieder den Lüfter mit den Antivibrationsgummis aufsetzen und die PWM-Steuerung anschließen – fertig.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Anonymous
    Fazit und kaufempfehlung:

    "In leisen Umgebungen ist er hingegen nicht erste Wahl, zumal er vergleichsweise teuer ist und ihm die höhere Anzahl an Lüftern dennoch verschafft keine herausragenden Vorteile gegenüber den anderen Kühlern im Testfeld"

    ...Anzahl an Lüftern dennoch keine herausragenden Vorteile gegenüber den anderen Kühlern im Testfeld verschafft?

    besser oder?
    -2
  • arutha87
    Koennte man auf den M612Pro nicht auch den TY-140 (vom Macho) schnallen? Ich weiss, das ist nicht Sinn der Uebung, aber besser sollte der schon sein.
    -1
  • mcschp
    Warum 3 gegen 1? Drei Lüfter gegen 3 Kühler...ist das nicht 3 gegen 3? Wer bearbeitet denn solche Artikel nur?
    -1
  • mun
    du hast den artikel nciht gelesen ^^ es geht ja auch um den zalman mit 3 (drei) lüftern statt einem :D (3 gegen eins)
    0